Bachelorarbeit zeigt: Hausgeburten auf Social Media (noch) kein Thema

Soll ich mein Kind im Spital, im Geburtshaus oder zu Hause gebären? Während Frauen auf den sozialen Medien viele Informationen zur Geburt im Spital oder Geburtshaus finden, gibt es zur Hausgeburt noch grosses Potenzial. Zu diesem Ergebnis kamen die Hebammen Cordelia Joy Johnson und Ann Köfler in ihrer Bachelorarbeit, die zusammen mit weiteren herausragenden Abschlussarbeiten am ZHAW-Departement Gesundheit prämiert wurde.

Prämierung Hebammen, v.l.n.r: Michelle Gianom, Fabienne Baumann, Cordelia Johnson, Sonja Marty, Isabell Helfenstein, Bianca Tschan, Ann Köfler, Olivia Klein und die SHV-Geschäftsführerin Andrea Weber.
Prämierung Ergotherapie, v.l.n.r.: Daniela Senn, Dozentin ZHAW, Andrea Petrig, Fachverantwortliche Ergotherapie EVS, Mara Widmer, Absolventin, Martina Zimmermann, Absolventin
Prämierung Physiotherapie v.l.n.r.: Samuel Karrer, Absolvent, Rhea Ganz, Präsidentin Kantonalverband physioswiss Zürich-Glarus, Christopher Riesen, Absolvent
Prämierung Physiotherapie: Rhea Ganz, Präsidentin Kantonalverband physioswiss Zürich-Glarus (l.), Marina Zoe Michel, Absolventin

Nach ihrem dreijährigen Studium stellten die Absolventinnen der Studiengänge Hebamme, Pflege, Ergo- und Physiotherapie am 30. Juni 2017 ihre Bachelorarbeiten gemeinsam der Öffentlichkeit vor. Sie präsentierten die Resultate in Kurzreferaten, Poster-Sessions, einem Science Slam oder einem Round Table.

Folgende herausragenden Arbeiten wurden von den Berufsverbänden prämiert:

Ergotherapie

Mit einer chronischen Erkrankung leben – Kompetenzen von Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen zur Unterstützung des Selbstmanagements von Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen

Autorin: Mara Widmer und Martina Zimmermann

Hebamme

Informierte, aktive Entscheidung für einen Geburtsort dank Social Media? Wie die Hausgeburt in schriftlichen deutschsprachigen Social Media dargestellt wird.

Autorinnen: Cordelia Johnson und Ann Köfler

Fremdkörper Baby – Welche physischen, maternalen Risiken weisen Primiparae unter 40 Jahren in einer mit Oozytenspende entstandenen Einlingsschwangerschaft auf?

Autorinnen: Isabell Helfenstein und Sonja Marty

Vaginal breech delivery – still an option?

Neue Erkenntnisse in Bezug auf das neonatale Outcome von termingeborenen Einlingen nach vaginaler Beckenendlagegeburt im Vergleich zur primären Sectio nach Veröffentlichung der Term Breech Trial.

Autorinnen: Bianca Tschan und Olivia Klein

Vaginal Seeding – Chance oder Risiko?

Autorinnen: Fabienne Baumann und Michelle Gianom

Physiotherapie

Aufgabenorientierte Physiotherapie bei Kindern mit Developmental Coordination Disorder

Welche Auswirkungen auf die Motorik werden in der Literatur beschrieben?

Autorin: Marina Zoe Michel

Cross Education – Reha über kreuz: Nutzen und Outcomes der Cross Education in der Rehabilitation von orthopädischen Patienten und Patientinnen mit einer immobilisierten Extremität

Autoren: Samuel Karrer, Christopher Riesen