Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Symposium Akutstationäre Physiotherapie

Das Symposium akutstationäre Physiotherapie widmet sich dem Thema «Bewegtes Spital – Entwicklungen und Perspektiven» und gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Wissenschaft.

Samstag, 14. Mai 2022, 09.00 - 17.00 Uhr

Einführung in das Thema

Herzlich willkommen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Herzlich laden wir Sie zum 4. Symposium Akutstationäre Physiotherapie «Bewegtes Spital – Entwicklungen und Perspektiven» ein.
Der Fokus des Symposiums liegt auf der Aktivität und der Mobilität der Patientinnen und Patienten im Akutspital. Eine häufig nicht zwingende Immobilität während des Spitalaufenthalts führt bei vielen Patientinnen und Patienten zu einer Dekonditionierung. Dies muss nicht sein – darum setzen wir uns für die Vision eines bewegten und aktiven Spitals ein. Am Symposium kommen ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis zu Wort. Sie hören von Initiativen und Erfahrungen im internationalen und nationalen
Kontext, setzen sich mit unterschiedlichen Professions-Perspektiven auseinander und diskutieren umgesetzte wie auch neu lancierte Projekte aus unserem Berufsalltag. Wir laden Sie ein diese Plattform für Inspiration und Vernetzung zu nutzen – ganz entsprechend dem Slogan der IGPTR-A: «Wir bringen Bewegung ins Spital».

Wir freuen uns, Sie am Symposium Akutstationäre Physiotherapie  «Bewegtes Spital – Entwicklungen und Perspektiven» begrüssen zu dürfen.

Christine Meier Zürcher
Leiterin Therapien, Universitätsspital Zürich
Präsidentin Interessengemeinschaft Physiotherapie Rehabilitation –  Akutspital (IGPTR-A)

Dr. phil. Pierrette Baschung Pfister
Fachverantwortliche Physiotherapie Ergotherapie, Universitätsspital Zürich

Barbara Gubler-Gut
Leiterin CAS Akutstationäre Physiotherapie, Institut für Physiotherapie, ZHAW

Dr. Thomas Benz, PhD, PT, MSc ETH
Fachlicher Leiter Weiterbildung und Dienstleistung, Institut für Physiotherapie, ZHAW

Anmeldung

an der Tageskasse noch möglich!

­

Begrüssung

Tagesmoderation und fachliche Leitung

Am Veranstaltungstag führt Karin Landolt durch das Tagesprogramm.

 Die fachliche Leitung des 4. Symposiums akutstationäre Physiotherapie liegt bei Barbara Gubler-Gut und Christine Meier Zürcher sowie Pierrette Baschung Pfister.

Programm

Parallelsessions

Parallelsession «Bedürfnisse und Erfahrungen»
Moderation: Barbara Gubler-Gut, MPH

Parallelsession «Organisation und Messung»
Moderation: Dr. phil. Pierrette Baschung Pfister

Parallelsession «Aktivität und Beratung»
Moderation: Christine Meier Zürcher, MAS FH

Podiumsdiskussion mit Referentinnen und Referenten

In einer Podiumsdiskussion werden die Inhalte der Referate reflektiert. Gemeinsam mit unseren Expertinnen und Experten möchten wir die in der Einleitung genannten Fragestellungen unter Einbezug des Publikums zum Tagesabschluss diskutieren.
Moderation: Karin Landolt
Teilnehmende: Dr. phil. Pierrette Baschung Pfister, Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, Markus Bosshard, Susanne Gedamke, Stefan Lauffer-Vogt MScN, Prof. Dr. phil. Irina Nast, Dr. phil. Ute Ziegler

Call for Posters

Das 4. Symposium Akutstationäre Physiotherapie widmet sich dem aktuellen Thema der patientenzentrierten Behandlung in der interprofessionellen Zusammenarbeit und den Möglichkeiten Aktivität und Mobilität der Patienten und Patientinnen im Spitalalltag zu steigern. Das Symposium lanciert die Diskussion rund um künftige physiotherapeutische und interprofessionelle Entwicklungen im Akutspital mit dem Ziel der patientenzentrierten Behandlung. Dazu suchen wir praktische Beispiele und wissenschaftliche Beiträge.

Setzen Sie in Ihrem therapeutischen Alltag gezielte Massnahmen zur Aktivitätssteigerung ein, sind Sie an einem Forschungsprojekt beteiligt oder haben Sie ein innovatives, interprofessionelles Konzept in der Umsetzung? Teilen Sie am Symposium Ihre Erfahrungen (Anwendung, Gewinn und Herausforderungen) mit einer Posterpräsentation.

Sponsoren

Das 4. Symposium Akutstationäre Physiotherapie wird finanziell und ideell von unseren Sponsoren unterstützt. Wir bedanken uns bei ihnen für ihr Engagement und ihre freundliche Unterstützung ganz besonders!

 

Facts & Figures

Datum, Zeit

  • Samstag, 14. Mai 2022 
  • Türöffnung und Registration ab 08:15 Uhr

Kosten

  • CHF 150.– Vollpreis
  • CHF 130.– Mitarbeitende Universitätsspital Zürich, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Mitglieder IGPTR-A, Alumni G
  • CHF   80.– BSc Studierende (alle FHs)
  • CHF 180.– Postregulärer Preis nach Anmeldeschluss

Bitte beachten Sie, dass nach Ablauf der offiziellen Anmeldefrist  ab dem 17. April 2022 für alle Kategorien ausschliessliche der postreguläre Preis von CHF 180.- gilt.

Die Rechnung zum Symposium erhalten Sie rund 3 Wochen vor dem Anlass. Bitte beachten Sie, dass die Rechnung in CHF ausgestellt wird.

Call for Posters

  • Die Abstracteingabe ist abgeschlossen.

Anmeldung

  • Eine Anmeldung ist an der Tageskasse noch möglich.

Zielgruppe

  • Fachperson der Physiotherapie, Ergotherapie, Hebammen, Logopädie, Pflege, Ernährungsberatung sowie Ärztinnen und Ärzte

Weiterbildungspunkte

  • Für die Teilnahme am Symposium werden 5 Weiterbildungspunkte von Physioswiss  für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten vergeben.

Sprache

  • Referate / Parallelsessions: deutsch (D) und englisch (E)
  • Podiumsdiskussion: deutsch (D)

Veranstaltungsort