Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SwissAPP Symposium

Freitag, 24. Januar 2020, 13:15 - 18:15 Uhr

«Definition der SwissAPP, internationale Standards und interprofessionelle Perspektiven.»

Herzlich Willkommen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Die IG SwissAPP mit ihren Gründungsmitgliedern IGPTR, physioswiss und ZHAW hat im vergangenen Jahr eine starke Vergrösserung durch alle Schweizer Hochschulen und weitere Gruppierungen der Physiotherapie erfahren, um eine breit abgestützte Definition der SwissAPP zu entwickeln. Diese Definition ist auf die bereits gelebten und implementierten Realitätenzugeschnitten. Sie integriert sowohl internationale Standards als auch interprofessionelle Perspektiven.

Am Beispiel der Implementierung von Advanced Practice Rollen im Inselspital Bern sowie unter der Beleuchtung der internationalen Perspektive und der Erfahrungen aus der Pflege wird das Thema vertieft. Die Vorstellung von best practice examples und eine Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten runden den Tag thematisch ab.

Wir freuen uns darauf, Sie am zweiten SwissAPP Symposium begrüssen zu dürfen, um mit Ihnen in Austausch und in Diskussion zu treten.

IG SwissAPP:

Alle Schweizer Hochschulen:

Vereinigung Deutschschweizer Chefphysiotherapeutinnen und Chefphysiotherapeuten:

Fachgruppen:

Privatpraxen:

In Kooperation mit

  • IGPTR
  • Physioswiss

Referate

Podiumsdiskussion

Advanced Practice: Lessons learned und wie bringen wir’s vom Spital in die ambulante Versorgung?

Moderation: Dr. Peter Oesch, Direktor Therapien, Kliniken Valens

Teilnehmende: Caroline Bavaud, Regionalleiterin Medbase, Sandro Krüsi, Mitglied Zentralvorstand physioswiss, Prof. Dr. Romy Mahrer, Prof. Dr. Irina Nast, Dozentin Institut für Physiotherapie ZHAW, MAppSc Amanda Thomas, Dr. Martin Verra

Sprache: Englisch

Call for best practice examples

Wie schon im letzten Jahr suchen wir – die Interessengemeinschaft SwissAPP – für das Symposium APP-Beispiele aus der Praxis. Sind Sie zurzeit als Physiotherapeutin bzw. als Physiotherapeut in einer Advanced Practice Rolle tätig? Dann laden wir Sie gerne ein, am SwissAPP Symposium von Ihrer Arbeit und Ihren Erfahrungen zu berichten.

Die Dauer Ihres Beitrags beträgt 20 Minuten (15 Minuten Präsentation, 5 Minuten Diskussion). Für Ihre Präsentation (Power Point, Videos o.ä.) steht ein Beamer zur Verfügung.

Falls viele Bewerbungen eingehen, werden wir eine Auswahl treffen. Gerne machen wir Sie darauf aufmerksam, dass diejenigen Personen, die ein Praxisbeispiel vorstellen, gratis am Symposium teilnehmen.
Sind Sie daran interessiert, von Ihrer APP-Tätigkeit zu berichten? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 20. November 2019.


Eingabe «Ihres Beispiels»

Sponsoren

Das zweite SwissAPP Symposium, eine Veranstaltung der IG SwissAPP, wird finanziell und ideell von den folgenden Firmen unterstützt. Wir bedanken uns bei unseren Partnern für ihr Engagement und ihre freundliche Unterstützung ganz besonders!

Hauptsponsor

  • Spiess und Kühne

Nebensponsoren

  • Allenspach medical
  • Dividat
  • Galileo Training
  • Healthmg
  • Hess Medizintechnik
  • Lasotronic
  • Oba
  • Pino
  • Procamed
  • Sport –Thieme

Facts & Figures

Kosten

  • Early bird bis 15. November
    CHF 54.–
  • Regulärer Preis vom 16. November bis 27. Dezember 2019
    CHF 60.–
  • Postregulärer Preis vom 28. Dezember bis 24. Januar 2019
    CHF 72.–
  • Mitarbeitende Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften,
    Mitglieder physioswiss, Mitglieder IGPTR, Alumni G
    CHF 50.–
  • Studierende MSc Physiotherapie (alle FHs)
    gratis

Verpflegung in den Pausen sowie ein Apéro im Anschluss sind im Preis inbegriffen.

Anmeldung

Zur Anmeldung

Anmeldeschluss

  • Early bird: 15. November 2019
  • Regulär: 27. Dezember 2019
  • Post regulär: 24. Januar 2020

Anerkennung

  •  4 Weiterbildungspunkte physioswiss

Sprache

  • Referat von Amanda Thomas und die Podiumsdiskussion sind in Englisch, keine Simultanübersetzung

Zielgruppe

  • Physiotherapeutinnen- und therapeuten

Veranstaltungsort