Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS in Action! 2018

25. Oktober 2018

Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildungsmaster Pflege stellen ihre Masterarbeiten vor.

Zum Abschluss des Weiterbildungsstudiums präsentieren die Absolventinnen und Absolventen ihre Masterarbeiten der Master of Advanced Studies in den Fachrichtungen Gerontologische Pflege, Onkologische Pflege, Pädiatrische Pflege sowie in Patienten- und Familienedukation. Die Masterarbeiten beziehen sich auf Projekte zur Weiterentwicklung der Pfleg in der Praxis, welche die Absolventinnen und Absolventen konzipiert geleitet und evaluiert haben.

An der Veranstaltung MAS in Action! erhalten Sie einen Einblick in die Organisation, den Verlauf und die Ergebnisse der Pflegeentwicklungsprojekte.

Anmeldeschluss ist am 19. Oktober 2018

Programm

13.15 Uhr Begrüssung

13.30 Uhr Parallelreferate

  • Interdisziplinärer Behandlungsablauf bei Kindern mit akutem Asthma/obstruktiver Bronchitis auf der pädiatrischen Notfallstation.
    Sabine Sommer, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • Entwicklung von personzentrierter Demenzkompetenz mit Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern in der Langzeitpflege.
    Hermann Hüsing, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Kommunikation und interdisziplinäre Teamarbeit.
    Barbara Wartelsteiner, MAS in Onkologischer Pflege

14.00 Uhr Parallelreferate

  • Multiprofessioneller Patientenpfad für Kinder und Jugendliche mit einer Mehrfachbehinderung.
    Sandra Preisig, MAS in Pädiatrischer Pflege
  • Kompetenzvertiefung zur Wundversorgung in einem Spitexteam mittels pflegeprozessorientierten kritischen Denkens.
    Judith Boujnah, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Patientenselbstmanagement im Umgang mit Obstipation. Optimierung der Patientenberatung bei ambulanten onkologischen Patienten.
    Monica Bergomi, MAS in Onkologischer Pflege

14.30 Uhr Parallelreferate

  • Bezugspflege im Rahmen der familienzentrierten Pflege auf der pädiatrischen Stammzelltransplantationsabteilung.
    Sara Maag, MAS in Onkologischer Pflege
  • Weiterentwicklung von Fachkompetenz in der Pflege älterer Menschen mit geistiger Behinderung.
    Deborah Dinkel, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Aufbau einer Pflegesprechstunde im Tumorzentrum ZeTuP Rapperswil-Jona mit integriertem Erstgespräch vor dem Beginn einer Chemotherapie.
    Rebecca Biber, MAS in Onkologischer Pflege

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Parallelreferate

  • Einführung Familienzentrierte Pflege in der Fachstelle Palliative Care, Spitex Zürich.
    Rose Marij Wijnands, MAS in Patienten- und Familienedukation
  • «Ich esse später!» – Wirksame Ernährungs-Interventionen bei Menschen mit einer Demenzerkrankung, die zu Hause leben. Entwicklung eines Leitfadens.
    Petra Fischer Betschart, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Einführung von familienzentrierten Gesprächen auf einer Demenzabteilung.
    Corina-Maria Fehlmann, MAS in Gerontologischer Pflege

16.00 Uhr Parallelreferate

  • Aggressionsereignisse in Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz in der Langzeitpflege.
    Jeannette Cadosch-Schnell, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Einführung von Familienzentrierter Pflege auf einer Wohngruppe in einem Alterszentrum.
    Emma Lanzisera, MAS in Gerontologischer Pflege
  • Optimierung des Verlegungsprozesses von der neonatologischen Intensivstation auf die Intermediate Care-Abteilung.
    Maya Christen, MAS in Patienten- und Familienedukation

16.30 Uhr Veranstaltungsende