Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Ergotherapeuten/-innen für Studie zu Arbeitsplätzen gesucht

Für eine Studie über Arbeitsplätze in der Schweiz sucht die Forschungsstelle Ergotherapie derzeit Ergotherapeutinnen und -therapeuten, die in eher atypischen Bereichen oder in kleinen Betrieben angestellt oder selbstständig erwerbend sind.

Wie viele Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten arbeiten eigentlich in der Schweiz? Wo und in welchen Arbeitsbereichen? Zu diesen Fragen gibt es bisher wenig verlässliche Daten. Um die ergotherapeutische Versorgung der Bevölkerung auch in Zukunft zu gewährleisten, sind solche Zahlen jedoch wichtig. Daher führen die Haute école spécialisée de Suisse occidentale (HES-SO), der ErgotherapeutInnen-Verband Schweiz (EVS), die Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI), die Stiftung für Ergotherapie sowie die Forschungsstelle Ergotherapie der ZHAW derzeit eine Online-Befragung bei Arbeitgebenden und Vorgesetzten durch. 

Berufsleute aus atypischen Bereichen, kleinen Betrieben und Selbständigerwerbende 

Über die bewährten Kanäle des EVS sowie kantonale Spitallisten können die meisten Berufsleute gut erreicht werden. Jedoch fehlen die Daten von Ergotherapeutinnen und -therapeuten aus eher atypischen Bereichen sowie kleinen Institutionen ebenso wie Selbständigerwerbende, um das gesamte Spektrum an Arbeitsplätzen zu erfassen.

Falls Sie selbst in eine dieser Kategorien fallen oder Berufskolleginnen oder -kollegen kennen, die dafür in Frage kämen, bitten wir Sie um Unterstützung. Dazu können Sie den untenstehenden Umfrage-Link an die Stellenvorgesetzten weiterleiten oder als Selbständigerwerbende selbst an der Online-Umfrage teilnehmen. 

Die Umfrage dauert rund 15 bis 30 Minuten:

Kontakt

Bei Fragen und Unklarheiten kontaktieren sie uns unter der E-Mail-Adresse arbeitsplaetze-er.gesundheit@zhaw.ch.