Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Tätigkeitserfassung der frei praktizierenden Hebammen der Schweiz

Der Schweizerische Hebammenverband (SHV) erfasst die Tätigkeit der frei praktizierenden Hebammen in der ganzen Schweiz. Die Daten dienen der Qualitätssicherung und werden für einen jährlichen Bericht deskriptiv ausgewertet. Die ZHAW hält aktuell das Mandat für die Aufbereitung und Auswertung der Daten und für die Erstellung des Berichts.

Hintergrund

Seit 2005 wird vom Schweizerischen Hebammenverband (SHV) die «Tätigkeitserfassung der frei praktizierenden Hebammen in der Schweiz» durchgeführt. Die ZHAW hält seit 2009 das Mandat für die Aufbereitung und Auswertung der Daten sowie die Erstellung des jährlichen Berichts. Zurzeit werden die Daten der Erhebung 2016 bearbeitet und es besteht ein Vertragsverhältnis bis und mit der Erhebung 2017. 



Ziel

Die Erfassung und Auswertung der Tätigkeit der freipraktizierenden Hebammen dient der Qualitätssicherung.Ein jährlich erscheinender Bericht mit einer Auswahl von deskriptiven Auswertungen und ein Flyer mit den wichtigsten Ergebnissen informieren Interessierte über die Leistungen der frei praktizierenden Hebammen während Schwangerschaft, Geburt,Wochenbett und Stillzeit, sowie über soziodemografische und geburtshilfliche Charakteristika der betreuten Frauen und Kinder.

Methode

  • Vollerhebung
  • Erfassung der Fälle via Online-Portal
  • Deskriptive Auswertungen
  • Vergleich mit Vorjahren, Gruppenvergleiche
  • Bericht und Flyer in Deutsch und Französisch

 

Jährlicher Ablauf

  • April: Daten des vergangenen Jahres liegen vor
  • April-August: Datenbereinigung, Auswertung, Berichterstellung
  • September-Oktober: Übersetzungsarbeiten, Finalisierung von Bericht und Flyer
  • November: Veröffentlichung von Bericht und Flyer durch den SHV
  • Ganzjährig: 3d Level Support Online-Portal

 

Projektorganisation

Erschienene Berichte