Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bestandsaufnahme zu aktuellen und geplanten Kommunikationsaktivitäten im Bereich NCD und Sucht

Das Forschungsprojekt befasst sich mit Strategien und Massnahmen zur Vermeidung von nicht übertragbaren Krankheiten (NCD).

Ausgangslage

Die NCD Strategie befasst sich mit Strategien und Massnahmen zur Vermeidung von nicht übertragbaren Krankheiten (NCD). NCD sind die häufigsten Ursachen für Morbidität und Mortalität in der Schweiz und stellen für das Gesundheitssystem und die Gesundheit der Bevölkerung eine grosse Herausforderung dar. Massnahmen, die Gesundheit fördern, Krankheit und Aggravation verhindern sowie Gesundheitskompetenzen stärken müssen aus der Lebensspannen-Perspektive erarbeitet und implementiert werden. Ein Kernaspekt der Strategie ist die Kommunikation von gesundheitsförderlichen Inhalten und Präventionsbotschaften unter Berücksichtigung aller Altersgruppen und Regionen. Die Bestandsaufnahme der Kommunikationsaktivitäten wird die Grundlage des nationalen Kommunikationskonzeptes darstellen. 

Methode und Vorgehen

Mittels Internetrecherchen, Online-Befragungen und ExpertInnen-Interviews analysieren wir die räumliche,thematische und zielgruppenspezifische Abdeckung der NCD-bezogenen Kommunikation.

Ergebnisse

Erste Ergebnisse weisen eine Abdeckung aller Themen aus, wenngleich der Fokus der Kommunikation auf Gesundheitsverhalten liegt. Die allermeisten Akteure nutzen ein breites Spektrum an Kommunikationsmitteln. 

 

Projektorganisation

Publikationen und Berichte