Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Familienberatung

Gemeinsam sind wir stark

Gesundheit und Krankheit ist eine Familienangelegenheit. Ein kritisches Lebensereignis wie eine akute Krankheit, ein Unfall oder eine chronische Erkrankung kann die betroffene Person selber, aber auch die engsten Vertrauten und die Familie belasten. Die Beratung durch Pflegeexpertinnen und Pflegeexperten kann Sie bei der Suche nach Lösungen für einen gelingenden Alltag unterstützen und begleiten. Wir gehen dabei mit einem systemischen Ansatz vor und haben die Stärkung des Familiensystems im Blickfeld.

Erfahren Sie durch unser Beratungsangebot einen neuen Umgang mit Gesundheit und Krankheit in der Familie.

 

Beratung für Familien

Sind Sie als Familie von einem kritischen Lebensereignis betroffen? Fragen Sie sich wie Sie all die Herausforderungen unter einen Hut bringen oder sorgen Sie sich wie Sie den Alltag bewältigen können?

Ein kritisches Lebensereignis kann eine akute oder chronische Erkrankung sein, aber auch der Übertritt ins Altersheim oder ein Todesfall in der Familie. Zudem können emotional gewichtige Situationen wie eine Kündigung oder Scheidung die Gesundheit belasten. Chronisch und akut-schwer erkrankte Kinder bringen Anpassungen im sozialen Netz mit sich. Jugendliche mit ihren spezifischen Gesundheitsanliegen, zum Beispiel der Handhabung von Suchtmitteln oder Autonomiebestreben im Umgang mit Erkrankungen wie Krebserkrankungen oder Diabetes mellitus fordert alle Betroffenen heraus.

Erfahrene Pflegefachpersonen sowie weitere Gesundheitsfachpersonen beraten Sie ausgerichtet auf Ihre Situation. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach Lösungen mit dem Ziel Ihre Selbsthandlungsfähigkeit als Familie zu unterstützen und setzen dabei auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Kontinuität bei der Beratung ist uns wichtig. Deshalb werden zwei Fachpersonen Ihre Bezugspersonen während des Beratungszykluses sein.

Wichtige Information

Im Thetriz gilt das Covid-19-Schutzkonzept der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und dieses sieht ab dem 20. September 2021 eine Zertifikatspflicht für das ganze Gebäude vor.

Dies heisst konkret:

  • Unsere Klient*innen/ Patient*innen benötigen ein Zertifikat, welches bescheinigt, dass Sie entweder geimpft, getestet oder genesen sind (3G-Regelung).
  • Obwohl mit der Einführung der Zertifikatspflicht die generelle Maskenpflicht laut BAG entfällt, empfehlen wir, die Maske in den Praxisräumlichkeiten zu tragen und auch die anderen Schutzmassnahmen einzuhalten.
  • Die Schiebetüre zum Gebäude ist geschlossen. Klient*innen und Patient*innen können die Klingel nutzen und die Türe wird für Sie geöffnet. 

Wir prüfen die Lage laufend und informieren Sie gegebenenfalls über Anpassungen. Bei Fragen wenden Sie sich an die Leitung des Thetriz (thetriz.gesundheit@zhaw.ch).

Beratungsablauf

Beratungsumfang

Kostenübernahme

Kontakt

Sind Sie an unserem Angebot der Familienberatung im Thetriz interessiert? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf via Kontaktformular, per Telefon oder per E-Mail. Wir werden uns anschliessend so schnell wie möglich bei Ihnen melden:

Online: Kontaktformular
Telefon: 058 934 40 00
E-Mail: thetriz.gesundheit@zhaw.ch

Das Thetriz ist Teil des ZHAW-Departements Gesundheit und befindet sich auf dessen neuem Campus.
Benutzen Sie bitte die Türklingel neben der Eingangstür, damit wir Ihnen öffnen können.

Therapie-, Trainings- und Beratungszentrum Thetriz
ZHAW Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
Postfach
8400 Winterthur

Team

Unser Team besteht aus erfahrenen Pflegefachpersonen und weiteren Gesundheitsfachpersonen die als Dozierende und / oder Forschende des Instituts für Pflege arbeiten. Alle Expertinnen und Experten haben langjährige Erfahrung in der Begleitung und Beratung von Einzelpersonen und Familien. Die Beratungen sind mit dem Lehr- und Forschungsauftrag der ZHAW verbunden.

Ergänzt wird das Team durch Bachelor- und Masterstudierende Pflege die im Rahmen ihres Studiums einen Einsatz in der Family Systems Care Unit absolvieren. Sie sind als Beobachtende bei Gesprächen dabei oder werden unter Expertenbegleitung an Gesprächen teilnehmen.

Barbara Preusse-Bleuler, Pflegefachfrau RN, MScN, Leiterin Family Systems Care Unit
Klinische Expertise/ Spezialkenntnisse:

  • Familienzentrierte Beratung bei Gesundheits- und Erkrankungsfragen
  • Coaching von Pflegeteams zur Umsetzung von Family Systems Care in der Praxis
  • Dozentin in den BSc-, MSc- und MAS-Studiengängen

Margrit Hilpershauser, Pflegefachfrau RN, MScN, MAS systemische Beratung FHZ
Klinische Expertise/ Spezialkenntnisse:

  • Ambulante Pflege/Spitex
  • Neurologie
  • Dozentin / Erwachsenenbildnerin

Hannele Hediger, Pflegefachfrau RN, lic. phil, Sozialwissenschaftlerin
Klinische Expertise/ Spezialkenntnisse:

  • Beratung von betreuenden und pflegenden Angehörigen älterer Menschen
  • Menschen mit Demenz
  • Quantitative Forschungsmethoden
  • Dozentin

Corina Sgier, Pflegeexpertin APN, RN, MScN
Klinische Expertise/ Spezialkenntnisse:

  • Resilienz
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Pflege ZHAW
  • Pflegeexpertin APN Hausarztpraxis

Dr. med. Barbara Strasser-Peter, Hausärztin
Klinische Expertise/ Spezialkenntnisse:

  • Fachärztin Allgemeine Innere Medizin (FMH)
  • Dozentin Studiengang Pflege ZHAW in den Fächern Anatomie, Physiologie, Pathologie und Klinisches Assessment