Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ecomundo: Förderung der Eco-Literacy von Migrantinnen und Migranten via DaF/DaZ-Kurse

Auf einen Blick

Beschreibung

Das Projekt ecomundo - Förderung der Eco-Literacy von Migrantinnen und Migranten via DaF/DaZ-Kurse befasst sich mit einer bisher wenig berücksichtigten Integrationsthematik. Die sieben didaktischen Szenarien beziehen sich auf Themen wie Abfall/Entsorgung, Tausch- und Teilkultur, Energie, können in Deutsch- und Integrationskursen (A1-C1) flexibel eingesetzt werden und sollen:


  • die sprachlichen Kompetenzen der Migrantinnen und Migranten erweitern und ihnen eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Diskurs über Umweltthemen ermöglichen,
  • die Migrantinnen und Migranten für wichtige ökologische, ökonomische, individuelle und gesellschaftliche Zusammenhänge sensibilisieren,
  • ihr Umweltbewusstsein stärken,
  • die Auseinandersetzung mit innovativen Lösungen und Handlungsalternativen fördern.


Die primäre Zielgruppe der Unterrichtseinheit bilden sowohl schulgewohnte als auch schulungewohnte erwachsene DaF/DaZ-Lernende in der Deutschschweiz. Die entwickelten Szenarien und die dazu gehörenden Unterrichtshilfen wurden in DaF/DaZ-Kursen verschiedener Bildungsinstitutionen erprobt und sind auf der Projektwebseite zugänglich.


Weiterführende Informationen

Publikationen