Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Entwicklung von Einstufungstests und systematische Einführung von Sprachprüfungen an der Zurich International School

Auf einen Blick

Beschreibung

Die Zurich International School (ZIS) ist eine führende internationale Schule in der Schweiz, die drei Campus (Lower, Middle & Upper School) umfasst. Die Schüler/innen repräsentieren über 70 Nationalitäten mit 40 unterschiedlichen Muttersprachen. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Auf allen Stufen der ZIS ist Deutsch Pflichtfach, wobei auf den unterschiedlichen Klassenstufen jeweils ein bestimmtes Sprachniveau erreicht werden soll.
Dem Deutschunterricht wird sowohl seitens der Schulleitung als auch der Elternschaft grosse Bedeutung beigemessen, nicht zuletzt deshalb, weil Deutschkompetenzen Voraussetzung für weiterführende Schulen, für die berufliche Ausbildung und für ein Hochschulstudium in der Deutschschweiz sind.
Bisher gibt es jedoch kein einheitliches Einstufungs- und Testsystem im Fach Deutsch. Dies erschwert die einheitliche Einstufung und Testung der Deutschkompetenzen der Schüler/innen, sodass hier Handlungsbedarf erkannt wurde.
So möchte die ZIS nun ein standardisiertes, in sich stimmiges System von Einstufungstests und Sprachprüfungen einführen, um die Deutschkompetenzen der Schüler*innen gezielt zu fördern.

Der Arbeits- und Forschungsbereich DaF/DaZ des ILC entwickelt im Auftrag der ZIS zwei GER-basierte Einstufungstests; in diesem Zusammenhang werden Workshops konzipiert und durchgeführt, in denen den Lehrpersonen die Spracherwerbsstufen (DaF/DaZ) in den verschiedenen Fertigkeiten vermittelt und sie mit den Inhalten, Konzepten und Zielen der Goethe-Sprachprüfungen für Kinder und Jugendliche bekannt gemacht werden.