Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SCCER Efficient Technologies and Systems for Mobility

Capacity Area A2: Chemical Energy Converters

Auf einen Blick

Beschreibung

Der Transport von Personen und Gütern auf Strasse, Schiene und in der Luft ist für rund 34 Prozent des in der Schweiz anfallenden Energieverbrauchs verantwortlich. Dabei werden vorwiegend fossile Treibstoffe genutzt, entsprechend hoch sind die CO2-Emissionen. Das im Aktionsfeld „Effiziente Konzepte, Prozesse und Komponenten in der Mobilität“ tätige SCCER Efficient Technologies and Systems for Mobility (SCCER Mobility) hat das Ziel, Wissen und Technologien bereitzustellen, die eine Umstellung auf ein nachhaltiges Transportsystem ermöglichen.


Der Kapazitätsbereich A2 hat den Wandel weg von fossilen hin zu erneuerbaren Brennstoffen und Brennstoffzell-Technologien mit erhöhter Effizienz für Passagierfahrzeuge, Busse, sowie leichte bis schwere Lastkraftwagen im Fokus.


Die Forschung im Bereich Brennstoffzellen konzentriert sich dabei auf Wasserstoff aus fluktuierenden erneuerbaren Energiequellen. Wasserstoff-betriebene Brennstoffzellen stellen mit >50% Wirkungsgrad im effektiven Lebenszyklus eine hocheffiziente Antriebsstrang-Technologie dar. Weitere technologische Innovationen sind jedoch notwendig für den kommerziellen Durchbruch der Brennstoffzell-Technologie im Individualverkehr. In diesem Projekt wird ein neuartiges Konzept für einen thermo-neutralen Brennstoffzell-Betrieb entwickelt, das den Gesamtaufbau verinfachen und so die Marktfähigkeit von Brennstoffzell-Fahrzeugen weiter vorantreiben soll.

Weiterführende Informationen

Publikationen