Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Archiv Energie- und Umweltapéro 2013

23. Oktober: Effiziente Abfallverwertung

Leitung: Prof. Dr. Joachim Borth

Effiziente Verwertung des Abfalls in der sanierten Kehrichtsverwertungsanlage in Winterthur
Hans Gräppi, Leiter Wärme und Entsorgung, Stadtwerk Winterthur

Abfallverwertung im Einklang mit Abfallvermeidung
Dr. Frank Hartmann, Dozent für Ressourcenbewirtschaftung am Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen, ZHAW Life Sciences und Facility Management

Energie aus Abfall - eine Zukunftslösung?
Alfred Rudin, Geschäftsleiter der ZAV Zürcher Abfallverwertungs AG

6. Juni: Kältetechnik – Energie- und Umweltrelevanz

Leitung: Leitung: Prof. Dr. Frank Tillenkamp

Genehmigung von Kälteanlagen aus Sicht Energiebedarf und Umweltbedeutung
Alex Herzog, AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Abt. Energie, Kanton Zürich

„Neue“ Kältemittel und die Konsequenzen für den Anlagenbauer
Rolf Löhrer, Geschäftsleiter der Scheco AG, Winterthur

Prüfstand zur Untersuchung des Betriebsverhaltens von CO2-Kältemaschinen
Markus Krütli, Projektleiter Kältetechnik, Institut für Energiesysteme und Fluid-Engineering, ZHAW School of Engineering

5. März: Thermische Energiespeicher - Wege zu grösserer Energieeffizienz

Leitung: Leitung: Prof. Dr. Frank Tillenkamp

Dampfspeicher im industriellen Einsatz
Roger Waller, Geschäftsführer der Dampflokomotiv- und Maschinenfabrik DLM AG, Winterthur

Neue Energieversorgungskonzepte mit Hybridkollektor und saisonalem Speicher
Marc Bätschmann, Institut für Technologie in der Architektur, ETH Zürich

Thermischer Energiespeicher SolarEis - die Zukunft der Energiespeicherung
Yves Plamening, Isocal Generalvertretung Schweiz und Liechtenstein - Energie-Technik Plamenig