Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

VBZ unterstützen Studiengang Verkehrssysteme

Zahlreiche Verkehrssysteme-Absolventen sind inzwischen bei den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) tätig. Der renommierte Mobilitätsanbieter unterstützt die ZHAW School of Engineering nicht nur als Praxispartner, sondern wirbt jetzt sogar auf einem Tram für den Studiengang.

Hans Konrad Bareiss, Vizedirektor und Leiter des Unternehmensbereichs Markt der VBZ, mit Thomas Sauter, Leiter des Studiengangs Verkehrssysteme an der ZHAW School of Engineering
Hans Konrad Bareiss, Vizedirektor und Leiter des Unternehmensbereichs Markt der VBZ, mit Thomas Sauter, Leiter des Studiengangs Verkehrssysteme an der ZHAW School of Engineering
VBZ-Tram

Seit Jahren arbeiten die VBZ und der Studiengang Verkehrssysteme der ZHAW School of Engineering erfolgreich zusammen. Zukünftig planen die Hochschule und der Praxispartner die Kooperation weiter zu intensivieren. Ein deutlich sichtbares Zeichen setzt zum Auftakt eine gemeinsame Werbeaktion, mit der die Partner für den Beruf des Verkehrsingenieurs werben möchten.

«Der öffentliche Verkehr steht vor grossen Herausforderungen», sagt Hans Konrad Bareiss, Vizedirektor und Leiter des Unternehmensbereichs Markt der VBZ. «Verkehrsingenieurinnen und -ingenieure werden in den kommenden Jahren weiter dringend gesucht.» Thomas Sauter-Servaes, der den schweizweit einzigartigen Studiengang Verkehrssysteme organisiert, stimmt dieser Einschätzung vollständig zu. «Digitalisierung und Robotisierung werden zu einer Revolution auf unseren Strassen führen. Für den öffentlichen Verkehr ergeben sich riesige Chancen.» Diese Potenziale zu nutzen, erfordert junge «schnelle Köpfe». Um diese auf das spannende Berufsfeld aufmerksam zu machen, verkehrt bereits seit einigen Wochen ein Tram mit entsprechender Werbebotschaft durch Zürich.

Neben gemeinsamen Marketingauftritten steht zukünftig aber der verstärkte fachliche Austausch im Vordergrund der Kooperation. Bereits im kommenden Herbstsemester ist eine Vortragsreihe von VBZ-Experten im Studiengang Verkehrssysteme geplant. Damit sollen die Verkehrssysteme-Studierenden einen noch besseren Einblick in die Praxiserfahrungen und Herausforderungen des Verkehrsbetriebs erhalten. Die Referate ergänzen den laufenden fachlichen Austausch im Rahmen von Projekt- und Bachelorarbeiten. Auch bei der Entwicklung der mittelfristigen Strategie für den Verkehrsingenieur-Studiengang ist die VBZ als Impulsgeber eng beteiligt.