Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Masterstudium: Energy and Environment (EE)

Im Fachgebiet Energy and Environment (EE) steht die Nachhaltigkeit im Vordergrund – mit dem Ziel, die Umwelt zu schonen und wirtschaftlich mit natürlichen Ressourcen umzugehen. Sie lernen effiziente und ressourcenschonende Prozesse zu entwickeln und vertiefen Ihr Fachwissen in der Energie-, Verfahrens- und Umwelttechnik sowie im Bereich der erneuerbaren Energien.

Kernkompetenzen

Während des Studiums vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in Grundlagengebieten wie Thermodynamik, Strömungstechnik und Wärme- und Stofftransport. Des Weiteren können Sie komplexe technische Prozesse systematisch analysieren, beschreiben, modellieren und simulieren. Damit sind Sie in der Lage, effiziente und ressourcenschonende Anlagen, Systeme und Prozesse zu entwickeln, zu optimieren, zu planen, zu realisieren und zu betreiben sowie anspruchsvolle Dienstleistungen zu erbringen.

Methoden- und Managementkompetenzen

Nach Abschluss des Studiums verfügen Sie über ausgeprägte Methodenkompetenzen im Hinblick auf die Lösung komplexer und vernetzter Problemstellungen. Zusätzlich erweitern Sie Ihre Managementkompetenzen. Sie sind fähig, in interdisziplinären Teams zu arbeiten, grössere Projekte zu leiten und Führungsaufgaben in der Energie-, Verfahrens- und Umwelttechnik zu übernehmen.

Das Fachgebiet Energy and Environment ist gegliedert in die folgenden Kompetenzfelder:

Pflichtmodule nach Kompetenzfeld

Musterstudienplan Energy and Environment

Institute und Zentren, welche dieses Fachgebiet anbieten