Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Remote Pilot Station

Eine Bodenstation mit Panoramabildschirm

Unbemannte Luftfahrzeuge sollen schrittweise in das Europäische Luftverkehrssystem integriert werden. Neben dem Fluggerät gehört eine Bodenstation zu den Kernkomponenten solcher Remotely-Piloted Aircraft Systems (RPAS). Für einen sicheren Flugbetrieb muss die Bodenstation (Remote Pilot Station, RPS) eine effektive und effiziente Kooperation zwischen Mensch und Maschine sicherstellen. Insbesondere muss die RPS so gestaltet sein, dass die Situation Awareness des Remote Pilot jederzeit gewährleistet ist.

Am Zentrum für Aviatik der ZHAW wird dazu der Prototyp einer Bodenstation mit Grossformat Panoramabildschirm entwickelt. Als Anzeigemedium wird ein grosser, hochauflösender Panoramabildschirm (4K Display) mit 140 Zentimeter Bildschirmdiagonale eingesetzt. 

Projektbeschreibung

In der bemannten Luftfahrt haben sich Cockpitanzeigen mit synthetischer Sicht (Synthetic Vision, SV) oder Sensorsicht (Enhanced Vision, SV) etabliert. Die bildhafte Darstellung reduziert die kognitive Beanspruchung, da sie die mentale Integration ein- und zweidimensionaler Informationen weitgehend überflüssig macht. Sie beugt damit wirkungsvoll einem Verlust des räumlichen Situationsbewusstseins vor.

In Anlehnung an solche Cockpitanzeigen wurden drei originäre Anzeigeformate für den Panoramabildschirm der Bodenstation definiert und implementiert: Perspective Situation Display (PSD), Horizontal Situation Display (HSD) und System Situation Display (SSD). Die Sensorsicht der Bordkamera bildet eine vierte Anzeige welche die synthetische Sicht in PSD und HSD ergänzt.

Das Perspective Situation Display (PSD) bietet dem Drohnenpiloten eine synthetische Sicht, die sich in ihrer Ausprägung wesentlich von einer entsprechenden Cockpitanzeige unterscheidet. Das Sichtfeld im PSD deckt 180° horizontal und 60° vertikal ab. Die synthetische Sicht berücksichtigt den dislozierten Arbeitsplatz eines Remote Pilot. Er kann zwischen verschiedenen egozentrischen und exozentrischen Perspektiven wählen. So kann er die Darstellung der Situation und Flugaufgabe anpassen.

 

 

Impressionen

Bodenstation mit Panoramabildschirm
Perspective Situation Display (PSD)
Egozentrische (1ST VIEW) und exozentrische (3RD VIEW) Perspektiven im PSD

Auf einen Blick