Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ZHAW-Professor neu im Vorstand von GAATES

Alireza Darvishy leitet das ICT Accessiblity Lab der ZHAW School of Engineering. Neu bringt er seine Expertise auch im Vorstand von GAATES ein, einer internationalen Organisation für die Förderung von Barrierefreiheit.

GAATES steht für Global Alliance on Accessible Technologies and Environments. Die Non-Profit-Organisation setzt sich auf internationaler Ebene für Barrierefreiheit von gebauten sowie virtuellen Umgebungen ein. Ausserdem fördert sie sie Leitprinzipien der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Mit Alireza Darvishy erhält der Vorstand von GAATES nun kompetenten Zuwachs. Der promovierte Informatiker beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Barrierefreiheit. An der ZHAW School of Engineering hat er 2006 das ICT Accessibility Lab gegründet. Es dient als nationales Kompetenzzentrum für ICT Accessibility in der Schweiz. Darvishy hat auch viele Projekte in der Privatwirtschaft entwickelt, darunter die Einführung von sprechenden Geldautomaten und barrierefreies Online-Banking. Im Jahr 2016 wurde die Bedeutung seiner Arbeit mit dem renommierten Preis der UNESCO für digitale Befähigung von Menschen mit Behinderungen anerkannt.

Mehr zu GAATES: http://gaates.org/