Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

INUAS-Ringvorlesung - FOGO: Ein neues Stück Stadt entsteht

Ein neues Stück Stadt entsteht beim Bahnhof Zürich-Altstetten: FOGO kombiniert ab 2019 innovative Gastronomie, Jungunternehmen, Bildungsangebote und Kulturproduktion mit Flüchtlingsunterbringung und Wohnraum für junge Erwachsene in Ausbildung. Das Institut für Nachhaltige Entwicklung lädt Sie im Rahmen der INUAS-Ringvorlesungen zur Besichtigung dieses besonderen Areals ein.

Sicht auf das FOGO-Areal (Quelle: https://www.fogo.ch/)

In einem der bedeutendsten Entwicklungsgebiete der Stadt Zürich, beim Vulkanplatz, entsteht ein Schmelztiegel von Menschen und Ideen. Die Stadt Zürich ist für ihre fortschrittlichen Impulse in der Flüchtlingspolitik bekannt. Vor diesem Hintergrund betritt sie mit FOGO Neuland und verknüpft erstmals in der Schweiz Wohnraum für Geflüchtete mit weiteren Nutzungen. Neben geflüchteten Menschen wohnen im FOGO junge Erwachsene in Ausbildung. Es ist aber nicht nur Wohnort, sondern auch Arbeitsort, Inspirationsort, Vernetzungsort für Gastronominnen und Gastronomen, Jungunternehmen und Kulturschaffende. FOGO bietet Raum für neue Formen der Zusammenarbeit und des Zusammenlebens.

 

Am 27. Mai 2019 um 17:00 Uhr bietet Ihnen das Institut für Nachhaltige Entwicklung zusammen mit der FOGO die Gelegenheit, hinter die Kulissen dieses Wohnkonzepts zu blicken. Es werden Vorträge von verschiedenen Verantwortlichen des Projekts gehalten.

Im Anschluss findet ein Apéro statt.

Anmeldung an: info.ine@zhaw.ch