Citybike Wien

Verbesserung des öffentlichen Wiener Leihradsystems

Citybike Wien ist eine Studie zur Untersuchung von möglichen Verbesserungen des bestehenden öffentlichen Wiener Leihradsystems hinsichtlich Qualität, Dichte und räumlicher Erstreckung. Im Jahre 2003 wurde das heutige Veloverleihsystem in Wien implementiert. Die Stadt verfolgt mit dem System das Ziel, nachhaltige Mobilität zu fördern. Die aktuelle Studie soll Weiterentwicklungs- bzw. Optimierungsmöglichkeiten des Veloverleihsystems in Wien identifizieren.

Folgende Aspekte werden analysiert:

Einflussgrösse für die verstärkte Nutzung des Wiener Veloverleihsystems

  • Innovative Technologien bei Veloverleihsystemen
  • Internationaler Vergleich des Wiener Veloverleihsystems
  • Kostenanalyse des Wiener Veloverleihsystems

Als Ergebnis des Projektes wird der Stadt Wien eine klare Handlungsempfehlung vorgelegt. Hierbei werden konkrete Varianten für eine mögliche Weiterentwicklung identifiziert um daraus eine Empfehlung abzuleiten.

Auf einen Blick

Projektleitung:

  • Alberto Castro

Projektpartner:

  • Rosinak & Partner ZT GmbH
  • Austrian Institute of Technology

Finanzierung: Stadt Wien, Dienstleistungsprojekt

Projektstatus: abgeschlossen, 01.10.2013 bis 28.02.2014