IEFE an der «coolsten» Messe der Schweiz

Das IEFE war an der vergangenen «Swiss Cooling Expo» vertreten. Neben Informationen für Studienabgänger stellte das IEFE sich auch als Forschungsinstitution an der Expo vor.

Die Abbildung zeigt eine Aufnahme des Messestandes des IFEE an der Swiss Cooling Expo
Das IEFE informierte an der «Swiss Cooling Expo» über Kältetechnik

Über 30 Messestände auf mehr als 3000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche: Die «Swiss Cooling Expo» zog auch dieses Jahr erneut viele interessierte Besucher an. Die nationale Ausstellung und Messe der Schweizer Kältebranche fand Anfang November in Fribourg statt. Die diesjährigen Hauptthemen der Expo waren unter anderem die berufliche Zukunft der Kältebranche, der Umweltschutz und die Ernährungsentwicklung mithilfe Kältetechnik.

Aussteller aus der Kältebranche stellten dabei ihre Produkte und Dienstleistungen den interessierten Messebesuchern vor. Des Weiteren konnten fachkundige Vorträge und Workshops besucht werden, sowie auch die alljährliche Schweizermeisterschaft der Kälteberufe.

Doch die «Swiss Cooling Expo» zeichnet sich auch vor allem als Aus- und Weiterbildungsplattform aus: Schulen und Bildungsanbieter präsentierten sich und ihre Angebote an einem Messestand. Als Vertreter der ZHAW wurde das Institut für Energiesysteme und Fluid-Engineering (IEFE) als Experten für Kältetechnik an die Expo eingeladen. Das IEFE präsentierte dabei seine Möglichkeiten für Studium und Weiterbildung und stellte sich als Forschungsinstitut vor: Man konnte sich zu den verschiedenen Laboranlagen informieren, oder auch mehr über die angebotenen Leistungen der Institutsforschung bezüglich Kältetechnik erfahren.

Verschiedenste Beispiele zu Forschungsprojekten des IEFE finden Sie auf unserer Institutswebsite.

Broschüre zum Studiengang Energie- und Umwelttechnik

Institutsbroschüre des IEFE