Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

SCCER

Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER)

Im Rahmen des Aktionsplans «Koordinierte Energieforschung Schweiz» hat die Innosuisse (ehemals KTI) den Auftrag erhalten, interuniversitär vernetzte Forschungskompetenzzentren, die Swiss Competence Centers for Energy Research (SCCER), in sieben Aktionsfeldern zu fördern. Diese verfolgen das Ziel, zusätzliche Kompetenzen an den Hochschulen aufzubauen, um die Energiewende realisieren zu können. Die ZHAW School of Engineering positioniert sich in drei dieser sieben SCCER.

Netze und ihre Komponenten, Energiesysteme

Im Rahmen des SCCER Netze und ihre Komponenten, Energiesysteme baut das Institut für Energiesysteme und Fluid-Engineering (IEFE) in den Richtungen «Smart Distribution Automation» (Intelligente Verteilnetze) und «Power System Dynamics & Control» Know-How sowie Personal auf.

Ökonomie, Umwelt, Recht, Verhalten

Im SCCER Ökonomie, Umwelt, Recht, Verhalten übernimmt die ZHAW den Co-Lead mit der Uni Basel. Mit dem Aufbau einer neuen Forschungsgruppe «Smart Regional Energy Systems» übernimmt das Institut für Nachhaltige Entwicklung (INE) Mitverantwortung für diesen Forschungsbereich.

Effiziente Konzepte, Prozesse und Komponenten in der Mobilität

In Zusammenarbeit mit dem Paul Scherrer Institut (PSI) sowie der ETH entwickeln das Institute of Computational Physics (ICP) ein Konzept für eine thermoneutrale Brennstoffzelle. Das Institut für Nachhaltige Entwicklung (INE) beteiligt sich zudem an einem Arbeitspaket welches die Strategie für die Transformation der Mobilität in der Schweiz analysiert. Diese Projekte laufen im Rahmen des SCCER Effiziente Konzepte, Prozesse und Komponenten in der Mobilität.