Ausstellung «Die lichte Stadt – Chancen des Kleinerwerdens oder Wunsiedel neu denken»

2. Oktober 2017

Im Rahmen eines Master-Studios beschäftigten sich Studierende unter der Leitung von Ingrid Burgdorf, Alberto Dell’Antonio und Axel Fickert während eines Semesters mit der oberfränkischen Stadt Wunsiedel im Fichtelgebirge in Bayern. Die Projekte wurden anschliessend in Wunsiedel einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.
Vom 2.10. bis 13.10.17 (8:00-18:00 Uhr) ist nun die Ausstellung «Die lichte Stadt – Chancen des Kleinerwerdens» in der Halle 180 zu sehen. Zur Ausstellung ist eine Broschüre erschienen, in der die einzelnen Projekte näher vorstellt werden.

Ausstellungseröffnung am Montag, 2. Oktober um 17:30
Vortrag von Axel Fickert, Architekt, Zürich
«Wunsiedel ist überall – Ideen für Orte, die sich neu erfinden müssen», Halle 180, Hörsaal LA_E15

Datum

Von: 2. Oktober 2017
Bis: 13. Oktober 2017

Ort

ZHAW, Gebäude LA (Halle 180)
Tössfeldstrasse 11
8401 Winterthur

ZHAW, Gebäude LA (Halle 180)

Organisator

ZHAW Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen
Tössfeldstrasse 11
8401 Winterthur

+41 (0)58 934 76 50
info.archbau@zhaw.ch

ZHAW Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen