Mobilität und Verkehr

Strassenräume sind die wichtigsten Stadträume – dieses Verständnis war lange selbstverständlich. Multi­funktional genutzte «Prachtsstrassen» sind noch heute die Visitenkarten der Städte. Mit der zunehmenden Automobilisierung wurden aus den Stadträumen immer mehr monofunktionale Verkehrsachsen. Im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung ist es nötig, in der Stadt zu bauen und nicht auf der grünen Wiese. Der Umbau der gewachsenen Siedlungen zur modernen Stadt ist deshalb in vollem Gange. Es geht um nichts weniger als um die Wiederherstellung eines neuen Gleichgewichtes Mobilität – Verkehr - Städtebau. Um die zukünftigen Anforderungen an multifunktionale Nutzbarkeit und Leistungsfähigkeit der Verkehrsnetze des öffentlichen und privaten Verkehrs erfüllen zu können, sind intelligente und vernetzte Verkehrs-, Betriebs- und Gestaltungskonzepte nötig.

Ziel

In der Masterausbildung erwerben die Studierenden die Fähigkeiten, mit verkehrlichem und städtebaulichem Wissen Projekte mit interdisziplinären Teams zu entwickeln, zu leiten und zu steuern.

Ansprechpartner

Ruedi Häfliger
Dozent Verkehr und Städtebau
ruedi.haefliger@zhaw.ch