Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Zwei Hasen für...

Das Institut Konstruktives Entwerfen freut sich, dass gleich zwei seiner Entwurfsdozenten, der Co-Leiter des Instituts Andreas Sonderegger (pool Architekten) und Philipp Esch (Esch Sintzel Architekten), mit dem Architekturpreis der Zeitschrift Hochparterre ausgezeichnet wurden.

Goldener Hase für Architektur.
Goldener Hase für Architektur. Foto: Guido Brandi.
Neubau der FH Nordwestschweiz.
Neubau der FH Nordwestschweiz. Foto: Andrea Helbling ©
Überbauung Maiengasse, Basel.
Überbauung Maiengasse, Basel. Foto: Kuster Frey ©

Zum 25. Mal hat Hochparterre am 4. Dezember 2018 im Museum für Gestaltung Zürich die besten Bauten und Objekte in den Kategorien Architektur, Design und Landschaftsarchitektur prämiert. Der goldene Hase für Architektur ging an den Neubau der FHNW in Muttenz von pool Architekten, den bronzenen Hasen erhielt die Wohnüberbauung Maiengasse in Basel von Esch Sintzel Architekten.

Weitere Informationen unter www.hochparterre.ch