Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Finissage Young Talent Architecture Award

Vom 15. April bis 9. Mai 2019 gastierte die Wanderausstellung des Young Talent Architecture Awards (YTAA) am Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen. Die Ausstellung zeigte die Arbeiten der Gewinner wie auch sämtliche eingereichten Projekte.

Der Award wurde 2016 von der Fundació Mies van der Rohe lanciert mit dem Ziel, die talentiertesten Abgängerinnen und Abgänger von Architekturschulen mit den besten Architekturbüros und -institutionen zusammenzubringen. Organisiert wird der Wettbewerb in Zusammenarbeit mit der European Association for Architectural Education (EAAE) und dem Architects’ Council of Europe (ACE).

Am 9. Mai 2019 fand die Finissage statt, die vom Studierendenteam der «Diskutierbar» toll aufgegleist worden war. Dass kurz vor den Schlusskritiken so viele Studierende teilnahmen, zeigte das grosse Interesse am Young Talent Architecture Award und natürlich an den Gästen. Die drei Gewinner berichteten von ihren Erfahrungen vor, während und auch nach dem Wettbewerb und was der Preis in ihrem Leben ausgelöst hat. Anna Ramos, Direktorin der Fundació Mies van der Rohe, Jurymitglied Ana Betancour sowie Oya Atalay Franck, Direktorin des Departements, zeigten aus ihren Perspektiven auf, welche Chancen der Wettbewerb bietet und forderten die Masterstudierenden auf, sich bei der nächsten Runde mit ihren Abschlussprojekten zu beteiligen.

Auch die Sponsorin Jansen AG sowie world-architects, ein Gründungspartner des Awards, waren vertreten. Alle Gäste waren beindruckt von der Halle 180 und schätzten die ungezwungene Atmosphäre, in welcher der Anlass stattfand.