Kopfbereich

Hauptnavigation

Eröffnung Werkstückhalle

Gleichzeitig mit der Einweihung der Hallen 189/191 eröffnet auch die neue Werkstückhalle.

Die Erweiterung der Räumlichkeiten des Departements Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen schafft auch Platz in der bestehenden Halle 180: Institutsbibliothek und Materialsammlung können noch in diesem Jahr mit einem Architekturmodell-Archiv und der Dauerausstellung Werkstückhalle ergänzt werden. Mit der Einweihung der Hallen 189/191 am 20.02.2018 wird auch diese Werkstückhalle eröffnet. Die Dauerausstellung zeigt Experimente sowie spezielle Anwendungen und Fügeprinzipien von Beton und Kunststein anhand grossformatiger Baustellenmuster (Mock-Ups) im
Masstab 1 : 1. Jedes neue Exponat wird mit einem Fachgespräch in die Sammlung eingeführt und damit Wissen über Konstruktion und innovative Verfahren weitergegeben.

Mit der Werkstückhalle fördert das Institut Konstruktives Entwerfen IKE - gemeinsam mit den Partnern BETONSUISSE und Material-Archiv - den Dialog zwischen Lehre, Forschung, Bauindustrie und Praxis.

Die neue Sammlung ist täglich von 08:00 – 19:00 Uhr, im Eingangsbereich der Halle 180 zu besichtigen.

Dauerausstellung Werkstückhalle
Dauerausstellung Werkstückhalle

Eröffnung

Die Eröffnung der Werkstückhalle findet am 20. Februar 2018 zusammen mit der Einweihung der Hallen 189/191 statt.

Fachgespräche 2018

22.05.2018, 17:30 Uhr
Readymade Rasengitterstein –
Werkhof Kehlhof Zürich-Wiedikon

Fachgespräch mit GFA Gruppe für Architektur Zürich und Abraxas Natursteine Uerzlikon.

02.10.2018, 17:30 Uhr
Beton-Backsteinhybrid –

Wohnüberbauung Letzibach Zürich

Fachgespräch mit Adrian Streich Architekten Zürich, Loeliger Strub Architektur Zürich und Keller Systeme Pfungen.

13.11.2018, 17:30 Uhr
Künstlerische Betonmatrize –
Stadtmuseum Aarau

Film und anschliessendes Fachgespräch mit Diener & Diener Architekten Basel mit Martin Steinmann Aarau, Josef Felix Müller Künstler St. Gallen, Stüssi Betonvorfabrikation Dällikon, Ingold Matrizenbau, Olten.

Veranstaltungsort
Halle 180, Tössfeldstrasse 11, 8401 Winterthur