Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Weiterbildung in Architektur und Städtebau

Ständige Weiterbildung gehört zu den grundlegenden Herausforderungen der Arbeitswelt.

Architektinnen und Architekten sind bei der Weiterentwicklung dieser Lebensräume herausgefordert. Sie entwerfen zukunftsfähige städtebauliche Konzeptionen und Architekturen, arbeiten an deren Umsetzung, thematisieren Auswirkungen von Entscheidungsprozessen auf den Raum, stärken den (öffentlichen) Raum vor dem Hintergrund disziplinären Wissens und bringen baukulturelle Anliegen in gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen ein. Um Architektinnen und Architekten auf zukünftige Herausforderungen in Architektur und Städtebau vorzubereiten, haben wir massgeschneiderte Weiterbildungsangebote entwickelt.

CAS Städtebau

Gemäss den politischen Vorgaben soll das für die Schweiz prognostizierte Wachstum im Inneren des Siedlungsgebietes organisiert werden. Der zusätzliche Raum für Wohnen, Arbeiten, Erholung, Freizeit und Kultur ist in den bestehenden Strukturen bereit zu stellen und um dies umzusetzen, muss die öffentliche Hand eine steuernde Rolle übernehmen.  Um die Transformation der Stadtlandschaften gemeinsam mit der Bevölkerung anzugehen sind aber auch Fachleute gefordert, die mit den Fragestellungen der Innenentwicklung, der Geschichte des Siedlungsraums, den erforderlichen Instrumenten, geeigneten Prozessen und qualitativen Zielen vertraut sind.  

Im CAS Städtebau wird das Bewusstsein für ortsbauliche Aspekte, das Verständnis für spezifische Orte sowie wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Entwicklungen gestärkt. Es werden Kompetenzen vermittelt, wie komplexe orts- und städtebauliche Fragestellungen bearbeitet und angegangen werden können. Absolvierende des CAS Städtebau werden befähigt, einen Beitrag zum Entwurf der Stadtlandschaften von morgen zu leisten.

CAS Stadtraum Strasse

Die Bedeutung der Strasse innerhalb unserer Stadtlandschaften verändert sich ständig. Eine Zeitlang wurden Strassen in erster Linie als Verkehrsachsen konzipiert. Im Zuge des gesellschaftlichen Wandels und des starken Wachstums  werden sie nun wieder vermehrt ganzheitlich als dynamische Stadt- und  verstanden. Durch Digitalisierung intelligente Verkehrssystemen kommen weitere Themen und Herausforderungen hinzu.

Im CAS Stadtraum Strasse werden Instrumente, Methoden und Erfahrungen vermittelt, die Planerinnen und Planer befähigen, einen Beitrag an die komplexe, transdisziplinäre Entwurfsarbeit für den lebenswerten Strassenraum zu leisten.

CAS Gemeinwesen

Der gesellschaftliche und demografische Wandel verändert Städte und Gemeinden stark. Vor diesem Hintergrund bedingt professionelles Handeln, die damit verbundenen Entwicklungen und Prozesse zu erkennen und zu verstehen. Ziel des CAS Gemeinwesen ist es, zukünftige Lebensräume wohnlich und sozial gestalten sowie der sozialen Nachhaltigkeit den Weg zu bereiten.

Im CAS Gemeinwesen werden theoriegestützte Methoden zur Analyse, Zielfindung, Planung und Umsetzung im dynamischen Umfeld vermittelt, die dazu verhelfen die sozial nachhaltige Entwicklung künftiger Lebensräume interdisziplinär anzugehen. Daher wir der CAS Gemeinwesen zusammen mit dem Departement Soziale Arbeit angeboten. 

Sämtliche Zertifikatslehrgänge richten sich an Fachleute in den Bereichen Stadt- und Ortsplanung, Städtebau, Landschaftsarchitektur, Strassen- und Verkehrsplanung, welche beim Bund, in Kantonen und Gemeinden, Planungs-, Ingenieur- und Architekturbüros, Fachverbänden sowie Verkehrsunternehmen arbeiten.