Methodik

Das Institut Urban Landscape der ZHAW setzt sich mit unterschiedlichen Forschungs- und Planungsmethoden eines konzeptionellen Städtebaus auseinander. Der konzeptionelle Städtebau baut auf den räumlichen und gesellschaftlichen Eigenarten und Potentiale der Stadtlandschaften auf. In der Stärkung dieser Eigenarten und Potentiale wird ein konzeptioneller Handlungsrahmen entwickelt, der in der Phase der Rückübersetzung dieser Planwelt in die Stadtwirklichkeit zunehmend einer spezifisch-räumlichen Lösung weicht. Der konzeptionelle Städtebau bedingt ein vertieftes wirkungsgeschichtliches Verständnis von Stadt und entsprechende Methodik, Stadt zu lesen, zu verstehen, zu beschreiben und weiter zu entwickeln

Rodolfo Lanciani, Forma Urbis Romae
Rodolfo Lanciani, Forma Urbis Romae (Milan 1893 - 1901), plate I