zur Navigation
zum Inhaltsbereich

Medienmitteilungen

30.10.2014

JAMES-Studie: Smartphone wird für Jugendliche immer wichtiger

Handy und Internet sind aus dem Leben von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken: 97 Prozent der jungen Handynutzer in der Schweiz besitzen ein Smartphone, wie die JAMES-Studie 2014 der ZHAW und Swisscom zeigt. Aber: Trotz der vielfältigen multimedialen Möglichkeiten treffen Jugendliche in ihrer Freizeit oft Freunde oder tun auch mal nichts.

28.10.2014

Narzissmus als Risikofaktor für Burnout

Dass äusserer, berufsbedingter Stress eine Burnout-Erkrankung fördert, belegen zahlreiche Studien. Der Einfluss von Persönlichkeitseigenschaften ist dabei noch wenig untersucht. Eine von rund 60 ausgewählten ZHAW-Bachelor- und Masterarbeiten aus der Angewandten Psychologie zeigt: Narzissmus ist bei einer Burnout-Erkrankung ein Risikofaktor.

24.10.2014

«Wir werden alle nur noch teilzeitgesund sein»

Big Data ist gerade dabei, das Gesundheitswesen zu revolutionieren. Warum mehr Daten nicht unbedingt bessere Entscheidungsgrundlagen bieten, wurde am Hochschultag der ZHAW in Wädenswil diskutiert.

22.10.2014

Kinder mit ADHS bekunden Schwierigkeiten mit alltäglichen Aktivitäten

Kinder mit ADHS haben nicht nur Lernbeeinträchtigungen, sondern gemäss einer ZHAW-Studie oft auch deutliche Schwierigkeiten bei alltäglichen Aktivitäten wie Schuhe binden. Solche Alltagsschwierigkeiten treten im Vergleich zu gesunden Kindern deutlich öfters auf.

17.10.2014

Bühne frei für Kommunikationsprofis

Was haben EU-Rechtstexte, verhaltensauffällige Kinder, die Einheitskrankenkasse, Watson und eine Sempacher See-Sauna gemeinsam? Es sind die Themen der Diplom- und Studienarbeiten, die letzte Woche am Departement Angewandte Linguistik der ZHAW mit Preisen ausgezeichnet wurden.

16.10.2014

ZHAW-Bachelorarbeit gewinnt Ideenwettbewerb: Eine Seilbahn von Zürich West ins Stadtzentrum

Eine Kombination aus bewährter Park&Ride-Strategie und einer urbanen Seilbahn könnte die westliche Einfallsachse in die Stadt Zürich entlasten.

14.10.2014

3D-Zellkulturen mit Perspektiven für Medizin und Tierschutz

Die dreidimensionale (3D-)Gewebekultur gewinnt weltweit zunehmend an Bedeutung, dies in der Medizin wie auch als alternative Testmethode für Tierversuche. Vom wachsenden Interesse zeugte auch die dritte Jahresversammlung des Kompetenzzentrums TEDD (Tissue Engineering for Drug Development) an der ZHAW in Wädenswil. Der Anlass verzeichnete mit 120 Teilnehmenden eine neue Rekordzahl.

07.10.2014

Neuer Kooperationsleitfaden für ZHAW-Partner

Unter welchen Bedingungen können externe Unternehmen oder staatliche Organisationen Forschungsergebnisse der ZHAW kommerziell umsetzen?

28.09.2014

Über 30'000 begeisterte Besucher im Toni-Areal

Die Tage der offenen Tür im Toni-Areal waren ein Riesenerfolg. Über 30'000 Besucherinnen und Besucher, darunter viele Familien, strömten am Wochenende vom 27. und 28. September in den neuen Hochschulcampus in Zürich-West.

18.09.2014

Auszeichnung für Förderung der Kompetenzen und Verantwortung des Pflegepersonals

Würden Pflegefachpersonen zusätzlich ausgebildet und mit weitergehenden

Kompetenzen ausgestattet, liesse sich die Versorgung chronisch kranker Menschen deutlich verbessern – und die Kosten senken. Ein ZHAW-Wissenschaftler kann dies belegen und fordert entsprechende Anpassungen im Gesundheitswesen. Jetzt wurde er mit dem Swiss Quality Award ausgezeichnet.

Sie sehen Eintrag 1 bis 10 von 63
Erste Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Letzte Seite

Kontakt Medien

Die Corporate Communications ZHAW ist die Kontaktstelle zwischen der Hochschule und der Öffentlichkeit.

Sie ist Ansprechpartnerin für Medien und für alle Fragen betreffend Öffentlichkeitsarbeit und Onlinekanäle.

Silvia Behofsits
Leiterin Corporate Communications

Franziska Egli Signer
Mediensprecherin

Tel. +41 58 934 75 75
medien(at)zhaw.ch

Nützliche Informationsquellen für Medien

Weitere Informationen über die ZHAW finden Sie auch unter Zahlen und Fakten, Publikationen und Projekte.