zur Navigation
zum Inhaltsbereich

An der Schnittstelle von Natur und Gesellschaft

Einzigartiges Institut

Das Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen (IUNR) setzt sich ein für die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen und die Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt.

Über uns

Zukunftsgerichtete Ausbildungen und angewandte Forschung

In der Schweiz zählt das IUNR in seinen Themenfeldern zu den führenden Lehr- und Forschungseinrichtungen und überzeugt mit seinem ganzheitlichen Angebot:

Studium
Weiterbildung
Forschung und Entwicklung
Dienstleistungen

Forschen nach praxistauglichen Lösungen

Das Know-how sowie die Unabhängigkeit und Erfahrung ermöglichen, Trends frühzeitig zu erkennen und diese in konkreten Projekten umzusetzen.

Aktuelles

Kontakt

Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen
Grüental, Postfach
CH-8820 Wädenswil

Tel. +41 58 934 59 59
info.iunr(at)zhaw.ch 

News

27.08.2014

Neuer Mitarbeiter im Bereich Photovoltaik und Energieeffizienz

Gabriel Happle hat Mitte August seine Stelle bei der Forschungsgruppe für Erneuerbare Energien begonnen, wo er den Bereich Photovoltaik und Energieeffizienz erweitern wird. Bis Ende Jahr wird er vor allem im Alpenstrom-Projekt mitarbeiten.

Veranstaltungen

Sa, 27. September 2014, 17:00

Kochworkshop im Kräutergarten Capricorns

Im Hotel Restaurant Capricorns in Wergenstein, mitten im Naturpark Beverin gelegen, kann man nicht nur gut schlafen und die neue Capricorn Ausstellung besichtigen, sondern es trifft sich Wissenschaft und Kochkunst im Feinschmeckergarten Capricorns. Schauen Sie dem Küchenchef des Hotel Restaurant Capricorns Torsten Rönisch und Axel Heinrich, Spezialist für Pflanzenverwendung von der ZHAW, über die Schultern und erfahren Sie mehr über die Geheimnisse der Kräuterküche.

Do, 30. Oktober 2014

Innovation & Forschung für die Dachbegrünung der Zukunft mit Erfahrungen der neuen Norm SIA 213 "Begrünung von Dächern"

Die Internationale Fachtagung bietet Informationen und Austauschmöglichkeiten mit Fachexperten zu unterschiedlichen aktuellen Themenfeldern.