zur Navigation
zum Inhaltsbereich

CAS Wirtschaftskommunikation und -kontexte

Certificate of Advanced Studies Wirtschaftskommunikation

Führen, managen und beraten in der Organisationskommunikation bedingt das Verstehen und Analysieren unternehmerischer und wirtschaftlicher Zusammenhänge.


Ziel

Der CAS Wirtschaftskommunikation und -kontexte vertieft das Verständnis für Unternehmensführung und deren Rahmenbedingungen. Dieses Kontextwissen ermöglicht es, die Kommunikation mit den Stakeholdern strategisch auszurichten und einen Beitrag zur Wertschöpfung eines Unternehmens zu leisten. Die Studierenden schärfen ihre Kompetenzen im strategischen und normativen Management, bekommen ein Verständnis für die betrieblichen Kennzahlen und vertiefen ihr Wissen über volkswirtschaftliche Zusammenhänge.


Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Kommunikationsfachleute mit Hochschulabschluss und mehrjähriger qualifizierter Berufspraxis in Unternehmen, NPOs, Verwaltungen und Agenturen. Angesprochen sind auch Medienschaffende, die ihre Kompetenz in unternehmerischen, wirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Fragen stärken wollen.


Struktur und Leistungsnachweise

Die Studierenden absolvieren 24 Kurstage à 8 Lektionen Präsenzunterricht. Abgeschlossen wird der CAS mit einer schriftlichen Open-Book-Prüfung, in der die Studierenden zeigen dass sie die wesentlichen Inhalte der Lehrgangsmodule verstanden haben und ihr Wissen auf komplexe Problemstellungen anwenden können.

Für den Zertifikatslehrgang werden 15 ECTS ausgewiesen. Der CAS kann einzeln gebucht werden, oder zum MAS in Communication Management and Leadership ausgebaut werden.


Kursdaten

28. August bis 4. Dezember 2015 (Durchführung alle 2 Jahre).


Kosten

Pro Zertifikatslehrgang CAS: CHF 8900


Anmeldefrist

Die Anmeldefrist endet jeweils drei Monate vor Kursbeginn. Bei freien Studienplätzen ist auch kurzfristig eine Aufnahme möglich.

Kontakt

Kursmanagerin

Foto Cornelia Poplutz

Interview: die Sprache der CEOs sprechen

Wieviel Betriebswirtschaft brauchen Kommunikationsverantwortliche? Den Fragen stellen sich Prof. Dr. Nicole Rosenberger, Professorin für Organisationskommunikation und Management sowie Prof. Dr. Roman Dörig, Leiter Lernbereich Kontexte

Interview lesen (PDF, 280 KB)