zur Navigation
zum Inhaltsbereich

Professionell kommunizieren

Die Angewandte Linguistik richtet ihr Augenmerk auf Sprache und Kommunikation in konkreten Situationen: in der Gesellschaft, im Beruf, in Bildungskontexten, in den Medien. Sie ist also eine genuin praktische Wissenschaft. So fokussiert das Departement Angewandte Linguistik in allen Bereichen seiner Tätigkeit auf die Anwendung und Umsetzung sprachwissenschaftlich-linguistischer Erkenntnisse.

Das Departement Angewandte Linguistik ist das einzige linguistische Fachdepartement an einer Schweizer Fachhochschule. Es beschäftigt sich mit zentralen Fragen aus den Bereichen Sprache, Kommunikation und Medien mit dem Ziel, die Angewandte Linguistik für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen.

In seinen vier Tätigkeitsbereichen setzen gegen 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre wissenschaftliche Kompetenz und breite Erfahrung aus Wissenschaft und Praxis in der Lehre, Weiterbildung, Forschung & Entwicklung und Beratung um. Sie sorgen auf der Basis fundierter wissenschaftlicher Forschung für eine praxisnahe Ausbildung von rund 800 Bachelor- und Master-Studierenden und über 1’400 WeiterbildungsabsolventInnen.

News und Medienmitteilungen

07.04.2015

Doktorat mit Bestnote

"News values as endoxa of newsmaking. An investigation of argumentative practices in the newsroom" – so lautet der Titel der Dissertation, mit der Marta Zampa am 30. März ihr Doktoratsstudium mit der Bestnote "summa cum laude" abgeschlossen hat. Zampa zeigt in ihrer Dissertation, wie Journalisten für sich selbst abwägen und in der Redaktion aushandeln, welche Nachrichten sie wie aufbereiten wollen. So leuchtet Zampa hinter die Bühne journalistischer Entscheidungsprozesse....

12.02.2015

Muss sich der Journalismus neu erfinden? Und wenn nicht, warum doch?

Re-Inventing Journalism Conference 2015 am IAM

 

Aktuelle Veranstaltungen

Di, 05. Mai 2015, 18:30

Info-Apéro: MAS in Communication Management and Leadership

Informationen zum MAS
Anmeldung

Mo, 11. Mai 2015, 18:30

Info-Veranstaltung zum BA Kommunikation

Wir informieren über den Bachelorstudiengang Kommunikation mit den Vertiefungen Journalismus und Organisationskommunikation mit Studienbeginn im Herbst 2016.
Die Anmeldefrist für den Studiengang läuft bis Ende März 2016.

Di, 12. Mai 2015, 18:00

Research and Theory in Translation and Interpreting: What do we do with them?

Englischer Gastvortrag des international renommierten Dolmetsch- und Übersetzungswissenschaftlers Prof. Dr. Daniel Gile

Raum SM O3.01

<link...